[zurück zur Startseite]

Püntener, Arnold




Stammvater der Familie Püntener #: 1. Generation.
Arnold Ritter von der Bündt vulgo 'Püntiner von Brunnberg'.
angeblich 1288 vom Papst Niklaus IV zum Ritter geschlagen.
Deutung des Namen:
Bündt = mittelhochdeutsch 'Biunde', althochdeutsch 'Biunt', heute 'Pünt', auch 'Beunde'
Bedeutung des Namen:
Eingefriedigtes Rottland in der Allmende, im engeren Sinn nur das der Grundherrschaften (Schröder-Künßberg 461 n. 27)
Herkunftsort der Püntener ist Seelisberg:
Die Pünt liegt am Seeli in Seelisberg (urkundlich Eigentum von Arnold).
'Adeltitel'von Brunnberg (später von Braunberg):
In der Nähne der Pünt der liegt der Seelisberger Ortsteil 'Brunni' = ‘Beim Quellgebiet’.
Seelisbergsee ist ein Quellsee (ohne Zufluss).
Berg bedeutet ‘alpwirtschaftlich genutztes Gebiet’.
Braunberg gibt es nicht in Seelisberg

oo Richenzia von Attinghausen

Quellen: Die Püntener, Chronik eines Urner Geschlechtes von August Püntener, 1990, Püntener Stiftung
Nr. 1
G. Bucelini,Germania topo-chrono-stemmato-graphica sacra et prophana, Ulmae et Augustae Vindelicorca.; Augsburg 1655-1678

Kinder:Richenzia

Heinrich

Katharina


Erstellt mit dem Programm AHNENBLATT (www.ahnenblatt.de).