[zurück zur Startseite]

Püntener, Johannes



Landschreiber, Tagsatzungsgesandter, Landammann und Landvogt zu Livinen, * vor 1420 Altdorf UR, + um 1500 Altdorf UR
6. Generation.
Landmann von Uri in Altdorf. Um 1446-48 Landschreiber von Uri, 1446-79 Tagsatzungsgesandter, um 1457 Landvogt der Leventina, 1450-69 viermal Landammann.P. war ein reicher Güterbesitzer und nahm als Abgeordneter von Uri an Schiedssprüchen teil, so u.a. 1446 in Thun (Stadt Bern gegen Herrschaftsleutevon Mülinen) und 1460 in Naters. 1461 war er Mitunterzeichner des Friedensvertrags von Konstanz 1461 zwischen den eidg. Orte und den österr. Hzg.Albrecht und Sigismund von Habsburg. Er galt als einflussreichster Urner Staatsmann seiner Zeit.
August Püntener, Histroisches Lexikon der Schweiz, www.hls-dhs-dss.ch/textes/d/D15574.php (eingesehen 15.10.2016)

oo Benedikta Der Frauen

Quellen: Die Püntener, Chronik eines Urner Geschlechtes von August Püntener, 1990, Püntener Stiftung
Nr. 1a

Vater:Johann Püntener

Mutter:Vreni Schieli

Geschwister:Konrad

Peter

Kinder:Rudolf

Johann

Jost

Konrad


Erstellt mit dem Programm AHNENBLATT (www.ahnenblatt.de).